Rohre und Komponenten für Autositze

Die Anforderungen an Sitze in Automobilen haben sich in der Vergangenheit deutlich erhöht. Konstruktiv sind Sitze heute komplett in die passiven Sicherheitssysteme des Fahrzeugs integriert. Bauteile aus hochfesten Werkstoffen in der Sitzstruktur schützen die Insassen bei Unfällen. Daneben bestehen wachsende Anforderungen in der Kosteneffizienz und der Variabilität. Modellübergreifende Konstruktionskonzepte führen zu hohen Stückzahlanforderungen bei exakter, millionenfacher Wiederholgenauigkeit unter Einhaltung engster Toleranzen. Darauf sind wir eingerichtet. In unserem erfahrenen Entwicklungsteam und in unserer auf die besonderen Anforderungen ausgerichteten Fertigung. Einige Beispiele dazu sehen Sie hier. Näheres zeigen und erklären wir Ihnen auf Anfrage gern.

Kopfstützbügel

Verchromter Kopfstützbügel aus hochfestem Werkstoff mit patentgeschützt-geprägten Kerben. 

Verstellhebel

Für die Längs- und Höhenverstellung in Vordersitzen. CNC gebogen mit kleinsten Radien, ohne Oberflächeneinschränkungen.

Rahmenrohr

Für verstellbare Hintersitzstrukturen. Geschlossene oder geöffnete Rohrrahmen, auch aus Dualphasen-Stählen. 

Querrohr

Als Bindeglied zwischen Unterbau und Rückenlehne entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen aus hochfesten Stählen und bringen diese in Serie. Damit Sie Bauteile einsparen können, formen wir das Rohr heiß und kalt um!

Towel bar

Zur Längsverstellung in Vorder- und Rücksitzstrukturen. Enge Toleranzen, komplexe Geometrien, einbaufertig.

Spindelrohr Sitzverstellung

Zur elektrischen Sitzhöhenverstellung in Premiumfahrzeugen mit optimalen Innentoleranzen zur Führung der Spindel.

Rücksitzstruktur

Komponenten für Rücklehnenstrukturen. Neben komplexer Laserbearbeitung, formen und stanzen wir inline hochfeste Werkstoffe in Großserie. Rechteckprofile fertigen wir auch aus martensitischem Stahl 1300M.